Hinfallen,

aufstehen, Krone richten, weitergehen.

Gar nicht so einfach, wenn man erst mal Mitte 60 ist. Das durfte, mußte, ich heute erfahren. Die Reflexe funktionieren noch, aber deutlich langsamer als früher. Ich habe mich zwar noch abgefangen, aber nicht früh genug, um das Gesicht oben zu behalten. Die linke Wange kam doch mit dem Asphalt in Berührung. Keine Schäden im Gesicht, aber das Brillenglas ist total zerschrammt. Das linke Knie ist aufgeschlagen. Und die Hände, die Handgelenke, schmerzen. Vermutlich gestaucht und geprellt. Das fühlt sich nicht gut an.

Gibt es Kurse? Richtig fallen im Alter. Ich würde buchen. Es kam mir ziemlich dämlich und unwürdig vor, der Länge nach auf dem Supermarkt-Parkplatz zu liegen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Eifel-Lob

Ein langes Wochenende. Stricken, quatschen, Seele baumeln lassen. Faulenzen. Sich um nichts kümmen müssen, sich an den gedeckten Tisch setzen. Alleine oder zu zweit in einem Schwimmbad herumpaddeln. Einzige Überlegung: Woran stricke ich heute. Menschen drumherum, die man ohne dieses gemeinsame Hobby Stricken nie kennengelernt hätte. So unterschiedliche Lebensläufe, Lebensentwürfe. Altersspanne von 29 bis 64. Spannende, ernsthafte, lustige Gespräche. Und auch miteinander schweigen können.

Und dazu eine wunderbare Landschaft. Weite Sicht und Stille. Zu hören nur der Wind, der durch die Bäume fährt. Und manchmal die anderen Gäste im Haus. Kein TV.

040

Erholsam wie ein ganzer Urlaub.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Strickwochenende

Wie jedes Jahr findet in der Eifel ein Strickwochenende statt. Dieses Jahr mit einem Tag mehr, an einem der Brückenwochenende. Gleich gehts los und ich freue mich schon sehr.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Frage:

Wo kauft jemand, der im äußersten Westen kurz vor der niederländischen Grenze wohnt, eine neue Fahrradklingel?

Antwort:

In Leipzig. Bei Hugendubel.

060

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Diagnose

Es ist Fructose-Intoleranz. Das kleine Mädchen wurde gestern mit einem Medikament und einer Ernährungsempfehlung aus dem Krankenhaus entlassen. Und jetzt lesen wir uns durch Zutatenlisten und wundern uns, wo alles Fructose drin ist.

Veröffentlicht unter Familie | Kommentar hinterlassen

Kleine Maus, große Sorge

Die Enkelina ist krank. Durchfälle, seit Wochen. Und die kleine Maus, an der sowieso nicht allzuviel dran ist, nimmt ab. Seit Dienstag ist sie im Krankenhaus, man sucht und sucht die Ursachen. Es scheint an der Ernährung zu liegen. Zöliakie und Lactose-Intoleranz wurden schon ausgeschlossen. Jetzt wird auf Fructose-Intoleranz untersucht. Hoffentlich finden sie bald den Grund, das Mädchen ist soo dünn geworden.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Blauer Himmel,

Sonnenschein, Frühlingsgefühle. So schön.

Ich habe gerade eine Runde durch den Garten gedreht. Es ist noch sehr viel zu tun. Ende Januar wurden die Blauzypressen gefällt.

Processed with MOLDIV

Processed with MOLDIV

Die Wurzeln müssen noch abgefräst werden, dann soll ein Sichtschutzzaun gebaut werden. Sobald der Sichtschutz steht wird der Garten umgegraben und Rasen eingesät bzw. wahrscheinlich Rollrasen verlegt.Das Hochbeet muss wieder aufgefüllt werden. Ich beginne gerade damit, im Haus die Tomaten vorzuziehen. Sobald das Beet aufgefüllt wurde kommen die Samen für Radieschen, Pflücksalat, Spinat und dicke Bohnen in die Erde. Erst mal noch unter Vlies, damit sie es auch nachts schön warm haben. Ich kanns gar nicht erwarten, endlich so richtig loszulegen.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Garten | Kommentar hinterlassen

Und weiter geht es

mit der Strickeria. Ein Tuch nach einer Anleitung von Stephen West, einem liebenswert-verrückten Designer und buntestem Vogel unter der Sonne. Von mir farblich nicht verrückt bunt, sondern eher dezent gestaltet. Eine sehr schöne Anleitung, für mich das erste Projekt mit zweifarbigem Brioche.

Exploration Station

008

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Pussy Hat

img_5045

Ich habe zwar nicht am Womens March teilnehmen können, es ist ein wenig weit bis Washington, aber so ein Pussy Hat ist vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel am 14. Februar..

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Vorhaben

6 Paar Socken, das ist mein Vorhaben für dieses Jahr. Für mich und den Mann an meiner Seite. Für die Enkelina und ihre Mama. Für meine Mama. Und ein Paar als Reserve, für wen auch immer. Das erste Paar ist fertig.

Muster: Gundel von Sprottenpaula
Wolle: Wollmeise Twin, Versuchskaninchen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen