Sonntagsei

Letztes Jahr in Dessau, im Bauhaus, haben wir Eiergläser gekauft. Zu Hause wurde einmal probiert, dann standen die Gläser im Schrank.

Heute morgen hatte ich keine Lust auf das ewig gleiche Sonntagsfrühstücksei und mir fielen die Gläser wieder ein. Ich habe 3 Eier verquirlt, ein paar Kräuter dazugegeben und in jedes Glas eine Kirschtomate eingelegt. Das Ergebnis war lecker, die Gläser werden in Zukunft öfter zum Einsatz kommen.

img_6210

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Familie, Kochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sonntagsei

  1. Bea schreibt:

    Hihi, rate mal, was ich in Dessau gekauft habe und was bis jetzt unbenutzt im Schrank steht? Aber nicht mehr lange!

  2. lebensstraenge schreibt:

    Ach, du auch. ;-)) Ich werde sie jetzt öfter hervorholen und meine Fantasie spielen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s