Heimat vs. Zuhause

Der Mann an meiner Seite hatte am Wochenende in der Nähe von Bremen zu tun. Natürlich bin ich mitgefahren. Und wie immer, wenn wir nach Norden reisen, gab es für mich diesen Punkt, an dem sich die Landschaft und der Himmel ändern. Alles wird weiter, lichter und am Horizont liegt eine Ahnung vom Meer. Die anderen sehen, empfinden es nicht so. Aber für mich ist es klar ersichtlich und immer verbunden mit dem Gefühl, heim zu kommen. Nicht nach Hause – heim.

Ich bin in der Nähe von Bremen geboren und habe die ersten drei Jahre dort gelebt. Mehr nicht. Die Familie meiner Mutter stammt aus ein paar kleinen Orten im Landkreis Verden und es gibt bestimmt noch weitläufige Verwandtschaft dort. Ich kenne aber leider niemanden, habe sie nie kennengelernt, da meine Mutter die Beziehungen zu ihrer Familie nicht gepflegt hat. Es gibt also dort keinen bestimmten Ort und auch keinen Menschen, der für mich Heimat ist. Und dennoch ist dieses Heimatgefühl da.

Zuhause, das ist der Ort, an dem ich jetzt seit 38 Jahren lebe. Hier ist unser Haus, hier leben meine Söhne mit ihren Familien, hier lebt die süßeste aller Enkeltöchter, hier habe ich meine Freunde. Ich möchte hier bestimmt nicht weg. Und dennoch habe ich in all den Jahren mich in dieser Gegend nicht verwurzelt, keine Heimatgefühle entwickelt. Zuhause ist hier, Heimat wird wohl immer das platte Land im Norden bleiben.

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s