Gladiolen

Sie waren die Lieblingsblumen meiner Lieblingsoma.

Bei dieser Oma habe ich einen Teil meiner Kindheit gelebt und als Schulkind alle meine Sommerferien verbracht. Es war Tradition, dass Opa jeden Sonntag Blumen für Oma besorgte und zur Ferienzeit waren es immer Gladiolen. Eine Zeit lang waren sie ja sehr unmodern, aber jetzt kommen sie wieder. Vor ein paar Tagen habe ich an einem Feld für Selbstpflücker angehalten und welche mitgenommen. Oma, ich vermisse dich. Immer noch und immer wieder. Auch nach fast 30 Jahren.

008

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s