Der letzte Monat

als Altersteilzeitlerin ist angebrochen. Ab dem 1. Oktober werde ich Rentnerin sein. Keine Änderung im Tagesablauf, aber eine deutliche Änderung im Portemonaie. Wir werden uns einschränken müssen, jedenfalls im Vergleich zu jetzt. Aber es wird uns besser gehen als vielen anderen. Und das, obwohl ich mir den Luxus geleistet haben, wegen der Kinder viele Jahre lang nicht gegen Entgelt zu arbeiten.Ich bin gespannt, wie es laufen wird.

Aber zuerst freue ich mich aufs Wochenende. In Hamburg. Auf dem Wollfest. Der Koffer steht gepackt im Schlafzimmer. Morgen fahren wir gen Norden. Ich freue mich.

 

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der letzte Monat

  1. Ich wünsche Dir von Herzen viel Spaß in Hamburg.
    Liebe Grüße
    Rebekka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s