.

Zu sehen, wie eines meiner Kinder leidet und nichts, gar nichts tun zu können – es ist kaum etwas schwerer zu ertragen.

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu .

  1. Tanja schreibt:

    Das liest sich nicht gut, genau so wenig Dein letzter Eintrag. Ich drücke Dir (euch) die Daumen, dass es bald wieder besser und leichter wird.

  2. Brigitte schreibt:

    Oh Mann … das hört sich nicht gut an.
    Ich denk an dich und wünsche dir Kraft … auch wenn du nicht mehr weißt, woher du sie nehmen sollt.
    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

  3. Ich wünsch Dir Kraft und Mut diese Situation durchzustehen. Ich denke an Dich ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s