Kranksein in Deutschland – Episode 2

Am 7. hatte ich ja nun endlich den heißersehnten Termin beim Orthopäden. Tja. Und nun weiss ich, dass mein Hausarzt alles richtig gemacht hat. Und es geht mir auch recht gut. Aber der Orthopäde bestätigt, dass die Ausfallerscheinungen im Bein durch das Ergebnis der CT nicht erklärt werden und befürwortet eine MRT. Wie mein Hausarzt übrigens auch. Überweisung liegt jetzt vor. Dazu eine Liste allen Radiologen im Umkreis von 50 km, die so ein Gerät haben. Anruf beim Ersten, räumlich nächsten Radiologen. Terminwunsch geschildert, Antwort: „Oh, da sind wir inzwischen bei November.“ Wie bitte?? Weitere Telefonate führten dann letztlich zu folgendem Ergebnis: Termin am 2. Juli. Morgens um 7:20 Uhr. Und ich brauche auch bloß knapp 35 Kilometer fahren. Ist das nicht schön.

 

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s