Paella my way

Ja, ich weiss. Es ist weder eine Paellapfanne, noch sind die Zutaten „stilecht“. Stört mich nicht. Es ist eben meine Abwandlung. Vermutlich haben auch spanische Hausfrauen ihr geheimes Familienrezept. Uns hats gut geschmeckt.

003Drin war Hühnchenbrust, Chorizo und Garnelen. Dazu Erben, Bohnen, Zucchini, Lauch und Zwiebeln. Reis und Safran. Angegossen mit einem Gemisch aus Brühe, Weisswein und Wasser.

 

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Familie, Kochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s