Urlaub

Ich hätte dieses erste Urlaubswochenende gerne so verbracht wie damals im Mai.

Es war nicht möglich. Spätestens um 11 Uhr war die Temperatur auf der Terrasse unerträglich. Und das sogar für mich Sommerkind.

Tagsüber ist das Haus verrammelt. Rollos sind unten, nur in den Zimmern, in denen sich  jemand aufhält, werden ein paar Ritzen aufgezogen. Gerade genug, damit man etwas sieht.

Abends werden die Fenster aufgerissen, aber es brachte bislang keine Abkühlung.

Die Katze, sonst ständig in Bewegung, immer unterwegs in den Nachbargärten, verläßt unser Grundstück kaum. Sie liegt unter den dichten Johannisbeerbüschen, unter dem Blätterdach scheint es kühler zu sein.

Im Moment sind Wolken am Himmel, hinter denen die Sonne ab und an verschwindet. Wir warten auf das unvermeidlichen Gewitter.

Ich bin ganz froh, dass ich nicht arbeiten muss. Das Bürogebäude ist klimatisiert, mein Auto nicht. Ich werde von der Hitze regelrecht erschlagen, wenn ich nach Hause fahre.

Die Küche blieb in den letzten Tagen kalt, wir ernährten uns von Salaten.

Im Garten tut sich was. Die Tomaten bekommen endlich Farbe, ich kann jeden Tag 5 – 6 Früchte pflücken. Die Zucchini explodieren, heute morgen habe ich drei Stück geerntet. Die nächsten Himbeeren reifen.

Heute werde ich wohl doch mal den Backofen anwerfen. Die Zucchini müssen verwertet werden und mir schwirrt schon seit Tagen dieses Rezept im Kopf herum. Ich werde nur die Möhren ersetzen, vermutlich durch Tomaten oder rote Paprika. Die Zutaten sind alle im Haus. So muss sich niemand zum Einkaufen quälen.

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Fellnase, Garten, Kochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s