Mühsam

ernährt sich das Eichhörnchen, oder: Langsam nur gehts mit dem Stricken voran. Ein Ärmel vom Vitamin D ist fertig und obwohl ich mit zwei Fäden abwechselnd gestrickt habe, ist eine deutliche Änderung in der Musterung zu erkennen.

In der nächsten Zeit werde ich noch langsamer stricken als sonst schon. Grund:

Ein Überbein am Mittelfinger der rechten Hand. Seeehr lästig. Aber der Doc meint, ich solle abwarten und den Finger recht ruhig halten. Oft  verschwindet es von selber wieder. Sonst muss irgendwann das Messer angesetzt werden.

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Stricken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s