Kochen

entspannt.

Wenn ich abends in der Küche stehe, fällt der Arbeitstag von mir ab.

Gemüse putzen und schnibbeln hat etwas ungeheuer Meditatives, in den Töpfen rühren beruhigt ungemein.

Heute habe ich Zwiebeln, Knoblauch und Fenchel geschnibbelt und ein Risotto gerührt. Ein Rezept von Martina und Moritz „Fenchelrisotto mit Chorizo“. Lecker.

Fenchelrisotto

Über lebensstraenge

Jahrgang 1953, verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne, berufstägig, auf dem Weg in den nächsten Lebensabschnitt (passive Altersteilzeit), der mit dem 1. Mai 2014 (beginnen wird) begonnen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Kochen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s