Und wieder zünd ich eine Kerze an

für einen, der dem Raubtier Krebs erlegen ist. So schnell, nur wenige Monate nach der Diagnose. Wir waren keine engen Freunde, aber ich kannte ihn seit 40 Jahren. Er war so alt wie ich. Und mir fehlen die Worte für das, was mir im Kopf rumgeht.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Des Sommers ganze Fülle

005

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Abschied, wieder einmal

Sie hat es nicht geschafft, vor gut einem Monat hat der Krebs wieder ein Opfer gefordert. Sie hat lange und mit aller Kraft gekämpft und der Welt fast immer ein fröhliches Gesicht gezeigt. Sie wollte nicht aufgeben und hat doch verloren. Mit 52 Jahren.

Heute wird ihre Asche zu ihrer letzten Ruhestätte gebracht. Ich werde sie vermissen. Good bye.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Frische Erbsen

Seit ein paar Jahren tauchen sie in der Saison auf dem Markt auf, immer mal wieder. Jedesmal freue ich mich und kann nicht widerstehen, obwohl die Preise ganz schön gesalzen sind. Erbsen, frisch aus der Schale gepalt, ein Genuß.

Heute war es mal wieder soweit.

003

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Ice, ice baby

Es ist heiß. Sehr heiß. Und ich mach Eis. Mit meiner neuen Eismaschine.

Processed with MOLDIV

Ananas-, Erdbeer- und Kirsch-Eis wurden schon getestet und für gut befunden. Heute abend versuche ich mich an Melonen-Sorbet. Ich glaube, die Maschine war eine gute Idee.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Hinfallen,

aufstehen, Krone richten, weitergehen.

Gar nicht so einfach, wenn man erst mal Mitte 60 ist. Das durfte, mußte, ich heute erfahren. Die Reflexe funktionieren noch, aber deutlich langsamer als früher. Ich habe mich zwar noch abgefangen, aber nicht früh genug, um das Gesicht oben zu behalten. Die linke Wange kam doch mit dem Asphalt in Berührung. Keine Schäden im Gesicht, aber das Brillenglas ist total zerschrammt. Das linke Knie ist aufgeschlagen. Und die Hände, die Handgelenke, schmerzen. Vermutlich gestaucht und geprellt. Das fühlt sich nicht gut an.

Gibt es Kurse? Richtig fallen im Alter. Ich würde buchen. Es kam mir ziemlich dämlich und unwürdig vor, der Länge nach auf dem Supermarkt-Parkplatz zu liegen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Eifel-Lob

Ein langes Wochenende. Stricken, quatschen, Seele baumeln lassen. Faulenzen. Sich um nichts kümmen müssen, sich an den gedeckten Tisch setzen. Alleine oder zu zweit in einem Schwimmbad herumpaddeln. Einzige Überlegung: Woran stricke ich heute. Menschen drumherum, die man ohne dieses gemeinsame Hobby Stricken nie kennengelernt hätte. So unterschiedliche Lebensläufe, Lebensentwürfe. Altersspanne von 29 bis 64. Spannende, ernsthafte, lustige Gespräche. Und auch miteinander schweigen können.

Und dazu eine wunderbare Landschaft. Weite Sicht und Stille. Zu hören nur der Wind, der durch die Bäume fährt. Und manchmal die anderen Gäste im Haus. Kein TV.

040

Erholsam wie ein ganzer Urlaub.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Strickwochenende

Wie jedes Jahr findet in der Eifel ein Strickwochenende statt. Dieses Jahr mit einem Tag mehr, an einem der Brückenwochenende. Gleich gehts los und ich freue mich schon sehr.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Frage:

Wo kauft jemand, der im äußersten Westen kurz vor der niederländischen Grenze wohnt, eine neue Fahrradklingel?

Antwort:

In Leipzig. Bei Hugendubel.

060

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Diagnose

Es ist Fructose-Intoleranz. Das kleine Mädchen wurde gestern mit einem Medikament und einer Ernährungsempfehlung aus dem Krankenhaus entlassen. Und jetzt lesen wir uns durch Zutatenlisten und wundern uns, wo alles Fructose drin ist.

Veröffentlicht unter Familie | Kommentar hinterlassen