Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Beinahe jeden Februar erwischt es mich. So auch dieses Jahr. Es begann letzten Sonntag mit Halsschmerzen und haut mich jetzt mit Kopfschmerzen, laufender Nase und Druck auf den Augen aus den Socken. Schön ist das nicht.  Mein guter Vorsatz für dieses Jahr – mehr zu Fuß gehen, vor allem auch bei nicht so gutem Wetter. Zur Abhärtung und Vorbeugung.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Winter

Es ist kalt geworden. Gerade rechtzeitig wurde mein Winterset fertig. Am Anfang stand ein Cowl, das Modell Midsummer Haze von Jojo Locatelli aus Wollmeise Twin in der Farbe Nicole. Ich hatte zwei Stränge zur Verfügung und habe den zweiten zu einer einfachen Mütze und einem Paar schlichten fingerlosen Handschuhen verarbeitet.

Processed with MOLDIV

Sehr angenehm bei morgendlichen Temperaturen unter 0 Grad.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Sonntagsei

Letztes Jahr in Dessau, im Bauhaus, haben wir Eiergläser gekauft. Zu Hause wurde einmal probiert, dann standen die Gläser im Schrank.

Heute morgen hatte ich keine Lust auf das ewig gleiche Sonntagsfrühstücksei und mir fielen die Gläser wieder ein. Ich habe 3 Eier verquirlt, ein paar Kräuter dazugegeben und in jedes Glas eine Kirschtomate eingelegt. Das Ergebnis war lecker, die Gläser werden in Zukunft öfter zum Einsatz kommen.

img_6210

Veröffentlicht unter Allgemeines, Familie, Kochen | 2 Kommentare

2018

und das erste fertiggestellte Strickstück. Zumindest fertig gestrickt. Es müssen noch dutzende Fäden vernäht werden. Jeden Tag ein paar. Es hat Spaß gemacht, das Modell (Starting Point von Joji Locatelli) zu stricken. Die Wolle (Cozy Fingering von Luxx-Yarn) ist sehr angenehm zu verstricken und fühlt sich schön weich und kuschelig an.

005.JPG

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, Stricken | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Es gibt so wunderweiße Nächte

Es gibt so wunderweiße Nächte,
Drin alle Dinge Silber sind.
Da schimmert mancher Stern so lind,
Als ob er fromme Hirten brächte
Zu einem neuem Jesuskind.
Weit wie mit dichtem Demantstaube
Bestreut, erscheinen Flur und Flut,
Und in die Herzen, traumgemut,
Steigt ein kapellenloser Glaube,
Der leise seine Wunder tut.
Rainer Maria Rilke (1875-1926

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Zum dritten Mal

in diesem Jahr brennt auf meiner Fensterbank eine Kerze. Wieder hat der Krebs einen noch relativ jungen Menschen aus unserer Mitte gerissen. Ich bin sehr traurig.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Weihnachten

naht und ich bin mit der Geschenkeproduktion beschäftigt. Der Mann an meiner Seite bekommt seit Jahren ein Paar selbstgestrickte Socke. Dieses Jahr sind es Musketier-Socken.

002

Das Modell heißt Porthos von Caoua Coffee. Ja, es gibt auch Aramis, Athos und D`Artagnan und der Mann wird im Laufe des Jahres noch alle anderen bekommen. Das Garn ist die geliebte Wollmeise Twin, unsere absolut bevorzugte Wolle für Socken. Die Farbe ist Ruby Thursday.

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Kälte –

sie nimmt zu, es ist November. Und ich stricke dagegen an. Die Jacke ist fertig.

007

Sie hält wunderbar warm, die Wolle ist sehr angenehm zu tragen. Und die kleinen versteckten Einstricksel machen mir Freude.

008

Mein Rücken zickt wieder heftigst herum. Ob es auch an der Kälte liegt? Es erwischt mich ja meistens in der kalten Jahreszeit. Für morgen habe ich einen Termin beim Doc, ich werde ihn zu einem möglichen Zusammenhang befragen. Überwintern im warmen Süden, das wäre was. Statt dessen werden es wohl Schmerzmittel und Krankengymnastik.

Morgen will ich dem Ältesten beim Tapezieren helfen. Hoffentlich klappt das.

 

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Brot backen

002

macht Spaß und schmeckt. Und ich weiß ganz genau, was drin ist. Und vor allen Dingen, was nicht.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Strickjacken

kann man gar nicht genug haben.

Man braucht leichte Jacken für die etwas kühleren Sommertage. Leichte Jacken aus etwas wärmenderen Garnen für die Tage am Sommeranfang und am Sommerende. Die wärmeren Jacken für Frühling und Herbst. Und die ganz warmen Jacken aus den dicken Garnen für die Zeit im Frühjahr und im Herbst, wenn es noch nicht kalt genug ist für die Daunenjacken, aber der Wind schon unangenehm schneidend ist. Und jede dieser Jacken braucht man natürlich in verschiedenen Ausführungen. Unterschiedliche Muster, unterschiedliche Farben, die Ideen sind unerschöpflich.

Eine leichte Jacke aus wärmendem Garn ist gerade fertig gestrickt, in hellblau-grau-meliert und aus Alpaka-Garn. Nur die passenden Knöpfe fehlen noch.

004

Modell: Dexter von Isabell Kraemer
Garn: Inca Tops Alpaca Peru

Eine ganz warme Jacke aus dickem Garn ist in Arbeit.

002

Modell: Naima von ANKESTRiCK
Garn: De Rerum Natura Gilliat

Das Garn für eine Frühlingsjacke liegt auch schon bereit. Und zwischendurch stricke ich noch Socken und Schals.

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, Stricken | Kommentar hinterlassen